Digitale Schule

In den vergangenen vier Jahren wurde an unserer Schule das pädagogische Potential von Tablets (iPads) im Unterricht mit dem Schwerpunkt „digitale Klasse“ erprobt. Bisher konnten mehr als 140 Kinder die Vorzüge dieser Arbeitsweise bereits kennen lernen.

 

Dieser Schwerpunkt wird ab dem Schuljahr 2021/22 in das Programm "Digitale Schule (8-Punkte-Plan)" der Bundesregierung übernommen. In diesem hat sich diese zum Ziel gesetzt, im Rahmen des Programms ab dem kommenden Schuljahr immer die Kinder der 5. Schulstufen mit digitalen Endgeräten (iPads) auszustatten.

 

Im Herbst 2021 werden einmalig auch die Schüler*Innen der 6. Schulstufen ebenfalls entsprechende Endgeräte erhalten. Nahezu alle berechtigten Tiroler Schulen nehmen an dieser Kampagne teil. Auch die Mittelschule Nußdorf-Debant bekennt sich zu der Initiative des BMBWF "Digitales Lernen (8-Punkte-Plan)“ und sieht sich gegenüber den Schüler*Innen, sowie deren Eltern verpflichtet, an diesem Projekt teilzunehmen. Ebenso hat das Schulforum einer Teilnahme bereits zugestimmt. Zweck dieser Initiative ist es, für alle unsere Schüler*Innen die gleichen pädagogischen und technischen Rahmenbedingungen im Unterricht zu schaffen.

 

Unsere Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass Grundkompetenzen wie das Schreiben in einem Heft, das Lesen in einem Buch, Kopfrechnen, mit Hand konstruieren, basteln und malen, usw. genauso wie die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Welt unterrichtsbereichernd eingesetzt, in unserem pädagogischen Schulkonzept Platz finden können. Selbstverständlich kommt auch die soziale und pädagogische Arbeit in gewohnter Art und Weise nicht zu kurz.

 

Die Beschaffung der Geräte erfolgt zentral über die Bundesbeschaffung GmbH (BBG). Der einmalige Selbstkostenanteil der iPads beträgt für Eltern lediglich 25% des Gerätepreises. Unter bestimmten Bedingungen entfällt sogar der Selbstkostenanteil für Eltern. Ein entsprechendes Ausschreibungsverfahren des Bundes findet derzeit statt. Genaue Preise können nach Ablauf der Ausschreibung mitgeteilt werden.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

https://digitaleschule.gv.at und

https://digitaleslernen.oead.at/de/faqs

 

 

Kleiner Einblick der Digitalen Klassen 2018 / 2019:

Für die 1a und die 1c (Tablet-Klassen) war es in der 2. Schulwoche endlich soweit. Sie durften ihre neuen I-Pads in Empfang nehmen. An insgesamt drei Tagen wurden sie von den Lehrern im Gebrauch der Geräte instruiert und wurden im Umgang mit den I-Pads geschult. Sie werden im Laufe der nächsten Jahre das I-Pad mit den verschiedensten Apps in allen Fächern verwenden und nutzen. Dies bedeutet einen großen Vorteil im Umgang mit den digitalen Medien bzw. wird so die digitale Grundbildung praxisnah vermittelt.

Zitat einer Schülerin: "Des is besser wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen"

I-Pad Einschulung